Kickboxen-Pointfighting: Was ist ein Sparringstreff?

Am 18. Januar 2020 nahmen die Kickboxer*innen an einem Sparringstreff teil d.h. sie haben mit Pointfighter*innen anderer Schulen geübt und voneinander gelernt. Sparring, das ist der Übungkampf, in dem es darum geht innerhalb einer begrenzten Zeit so viele Punkte wie möglich zu erhalten. Sparring ist für Fortgeschrittene auch ein Teil jeder Trainingsstunde. Anfänger werden langsam an das Sparring herangeführt.

Es geht immer um die Frage: Wer trifft zuerst?  Einen Punkt können wir nur bekommen, wenn wir schell sind und eine korrekte Technik ausführen. Im Pointfighting gibt es kein k.o. Die Schlagkraft ist zweitrangig. Es geht es um Fitness, Schnelligkeit, korrekte Kickboxtechniken und Spass am Üben. Das kann jede und jeder lernen. Hört sich gut an? 

Dann melde Dich zu einer Probestunde an und probier es aus! Probestunden finden immer mittwochs statt. Anmeldung unter kickboxen@teammuenchen.de.

Bild: Kickboxen