TanzTeam auf den Eurogames Rom 2019

Vom 11. bis 13. Juli 2019 fanden die EuroGames das erste Mal in der Geschichte der EuroGames in Italien, in Rom statt. Geplant waren 12-16 Sportarten. Nachdem der europäische Equalitytanzverband, die ESSDA, die Austragung in Rom als Europameisterschaft aufgrund finanzieller Schwierigkeiten den Römern versagte, baten die Organisatoren den Vorstand des DVET (Dt. Verband für Equality Tanzsport) um Hilfe. Die turniererfahrenen Organisatoren stemmten schließlich mit großem Einsatz in kürzester Zeit die Planung der Tanzwettbewerbe.

Ob aufgrund der „Nichteuropameisterschaft“ oder der schlecht konzipierten Anmeldehomepage viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Europa den EuroGames fern blieben, bleibt wohl für lange Zeit ein Rätsel. Auf jeden Fall trübten die niedrigen Anmeldezahlen die Vorfreude auf den Event. Die Lage der Halle war ein zusätzlicher Minuspunkt auf der Checkliste der Teilnehmer*innen. Es gab jedoch auch Highlights wie die hochkarätig besetzte Wertungsrichterriege, die Musik von DJane Andrea und die Moderation von Pascal, beide aus Berlin. Die Tanzdisziplinen wurden, wie erhofft, von den DVET Vorständen Dörte Lange und Thorsten Reulen professionell und im Zeitplan mithilfe weniger, aber voll engagierter Helfer abgewickelt. Nachdem erst am zweiten Turniertag alle Medaillen und die letzten Teilnehmerbadges geliefert wurden, konnten auch die letzten Gemüter beruhigt werden. Die Tänzer*innen-Community hatte in den drei Turniertagen trotz vieler Widrigkeiten sehr viel Spaß, gute Laune und teils hochkarätige Finals.

Nun zu uns… Bettina und Janine waren aus dem TanzTeam München das einzig angereiste Tanzpaar. In der Standardklasse der Damen, die trotz allem wieder einmal die größte Tanzgruppe stellte, konnten sich die beiden den geteilten 7./8. Platz in der C-Klasse ertanzen. Janine nahm mit Angelina aus Köln auch an dem Tango Argentino Wettbewerb teil. Bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt fanden sie sehr schnell zusammen und belegten am Ende zwar den letzten, aber dennoch mit einem Lächeln den 2. Platz in der C-Klasse. Eine Medaille ging also doch noch nach München! Ein versöhnlicher Abschluss für die beiden, die in den ersten zwei Turniertagen auch als Helferinnen in der Halle waren. Die Tänzergemeinschaft hat (auch) in Rom zusammengehalten!

Alle Ergebnisse, Fotos und Berichte zu Rom findet Ihr auf:
http://www.equalitydancing.de/index.php/tanzsport/275-dvet-paare-bei-den-eurogames-2019-in-rom 
https://www.equalitydancing.de/files/Ergebnisse/190711-13_EG2019-Rom/index.htm 
https://www.pinkballroom.de/?p=5092

Die nächsten EuroGames finden in Düsseldorf vom 05.-08. August 2020 statt. Hier werden alle Tanzturniere wieder wie gewohnt als offizielle Europameisterschaft ausgetragen. Alle Infos zur Registrierung, den Sportangeboten sowie dem bereits vorliegenden vorläufigen Zeitplan der Tanzwettbewerbe findet Ihr auf https://www.eurogames2020.de/de/

Bild: Bettina & Janine