Schnelle Ballwechsel und großer Teamgeist in der Sparte Basketball

Vor gut 16 Jahren wurde die Sparte Basketball im Team München gegründet und bis heute spielen und trainieren wir mit großem Spaß zusammen. Wir haben uns damals den Namen „Korbschlampen“ gegeben, als Bezeichnung dafür, dass der Spielspaß im Vordergrund steht und dass man kein Basketball-As sein muss, um mitspielen zu können. Ganz nach dem Motto „auch ein schlampig geworfener Korb zählt“. Entsprechend sind wir ein buntgemischtes Team - von talentiert bis ausbaufähig, von homo bis hetero, von jünger bis älter und von männlich bis weiblich ist alles mit dabei.

Unser wöchentliches Training beginnen wir mit Aufwärm- und Trainingseinheiten (Wurf- und Spielübungen), bevor wir uns ins echte Spiel stürzen. Wir nehmen auch regelmäßig an Basketballturnieren teil, die von anderen schwul-lesbischen Basketballvereinen in Europa ausgerichtet werden. Auf den Turnieren haben wir unsere sportliche Vielfalt bewiesen und gezeigt, dass wir sowohl die Letztplatzierung also auch den Turniersieg erreichen können - Spaß macht es uns in jedem Fall!

Auch beim CSD haben wir unserem Namen „Korbschlampen“ schon des öfteren Ehre gemacht und mit kreativen Kostümen für unseren Sport geworben. Wir freuen uns jederzeit über neue MitspielerInnen, komm einfach vorbei und probiere den Spielspaß aus!

Infos zu Trainingszeiten und -ort findet ihr unter www.teammuenchen.de/basketball oder www.korbschlampen.de.

(Bild rechts v.l.n.r. Dany, Alex, Dietmar, Thomas, André und Gernot)

Sprachen